Kichenchor Cäcilia auf dem Weg zu Ostern

Zum Palmsonntag feierte die Gemeinde St. Wendalinus Großrosseln am Vorabend unter Leitung von Andreas Folloni einen feierlichen Wortgosttesdienst, welcher vom Kirchenchor Cäcilia Großrosseln musikalisch begleitet wurde. Die liturgische Eröffnung und Begrüßung fand bei schönstem Frühlingswetter auf der Wiese hinter der Kirche statt. Kommunionkinder waren gekommen und lauschten der Geschichte vom Einzug Jesu in Jerusalem. Mit Hosianna-Rufen waren für Jesus Palmzweige auf den Weg gestreut worden. Daraus leitet sich der Brauch ab, am Palmsonntag Buchsbaumsträuße als Ersatz für Palmen zu segnen. So wie Jesus damals in Jerusalem eingezogen ist– nicht traurig, sondern mit Freude und Begeisterung - bewegte sich eine kleine Prozession von der Wiese in die Kirche, wobei die Kommunionskinder mit ihren österlich geschmückten Palmzweigen winkten.

Ostern ist das älteste und höchste Fest im Kirchenjahr. In der Osternacht zwischen Karsamstag und Ostersonntag feiern Christen die Auferstehung Jesu Christi. In Großrosseln wird in diesem Jahr am Karsamstag die Osternacht um 20.30 Uhr gefeiert. Auch hier wird sich der Chor mit schönen,  österlichen Liedern einbringen.Besonders feierlich und bedeutungsvoll ist das  Lumen Christi beim Einzug in die dunkle Kirche! Als Zeichen für das Licht Christi wird in dieser Nacht die Osterkerze feierlich am Osterfeuer entzündet.

Wer Ostern kennt, kann nicht verzweifeln.“

(Dietrich Bonhoeffer)