Kirchenchor Cäcilia singt zur Erstkommunion

Nach intensiver Vorbereitung konnte die Gruppe 2 der Großrosseler Kommunionkinder endlich am Weißen Sonntag, nämlich am 15. April, ihre Erstkommunion feiern. Pfarrer Altmeyer, Diakon Schindeldecker und Gemeindereferent Folloni holten die festlich gekleideten Kinder um 10:30 Uhr am Pfarrheim ab. Begleitet von einer festlich gekleideten Abordnung der Vereinigung der Berg- und Hüttenleute Warndt e. V. und angeführt von Messdienern zog die kleine Prozession zur Kirche St. Wendalinus, wo die Kirchengemeinde mit den Angehörigen bereits in der Kirche wartete. Zunächst entzündeten die Kinder mit Hilfe ihrer Katecheten ihre Kommunionkerzen mit dem Feuer der Osterkerze. Als die Kinder die Kirche betraten, erklang festlich die Orgel. Passend zu dem besonderen Tag erklang das das Lied „Wir feiern heut‘ ein Fest“. Dabei wurde die Gemeinde kräftig durch den Kirchenchor unterstützt. Wie auch bei den Folgeliedern schaffte das klanggefüllte Kirchenschiff eine ganz besonders festliche Atmosphäre. Nach der Begrüßung durch Pfarrer Altmeyer führte Gemeindereferent Follini die Kommunionkinder ein. Nach der Erneuerung des Taufversprechens durch die Kommunionkiner und die Gemeinde erklang das festliche „Fest soll mein Taufbund immer stehen“. In seiner Predigt ging Gemeindereferent Folloni auf die wichtige Rolle unserer Hände ein mit all den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, so auch beim Gebet, wo wir das Kreuzzeichen mit Hand machen. In den Verlauf der Heiligen Messe wurden die Kommunionkinder immer wieder aktiv eingebunden. Mit dem Organisten am Keyboard begleitet sangen die Kinder als Chor das Lied „Gestern, heute und morgen...“ mit rhythmischen, symbolischen Handbewegungen. Man konnte richtig sehen, wie viele Freude ihnen der Beitrag bereitete. Ein besonderer Höhepunkt war das Solo der Vorsitzenden des Kirchenchores, Frau Rupp. Aber wichtigster Moment der Messe war dann die Erstkommunion der Kinder. Zum Abschluss sangen alle gemeinsam ein kraftvolles „Großer Gott wir loben dich“.

In Vertretung für den Chor sangen die Solistinnen Gabi Haser und Birgit Rupp am nachfolgenden Sonntag für die Erstkommunion der Gruppe 1 und bereicherten den feierlichen Gottesdienst.