Alle haben etwas davon

 

Vor einigen Jahren hörte ich folgende Geschichte: Ein Vater ging mit seinem Sohn am belebten Ufer eines Flusses spazieren.

Der Sohn hielt in der Hand einen Luftballon, den der Vater ihm zuvor gekauft hatte. Plötzlich wurde der Junge durch irgendetwas abgelenkt, öffnete seine Hand und der schöne Luftballon flog weit nach oben.

Sein Vater tröstete den traurigen Jungen, wischte seinen Tränen und sagte: „Sei nicht traurig, jetzt haben alle etwas davon“.

Mir ist diese Geschichte im Blick auf Christi Himmelfahrt und Pfingsten in den Sinn gekommen. Müssen sich so nicht auch die Jünger gefühlt haben, als Jesus ihren Blicken entzogen wurde? Sie schienen erst einmal mit leeren Händen dagestanden zu sein.
Mit der Geistsendung an Pfingsten änderte sich die Situation der Jünger und sie fanden Mut und Bestärkung neu aufzubrechen. Ihre Gabe wurde zur Aufgabe allen Menschen das Evangelium zu verkünden. Nun haben alle etwas davon und das ist die frohe Botschaft.

Alle, das sind auch Sie und ich. Wie und wo kommen Sie mit der befreienden Kraft des Evangeliums in Berührung? Wo machen Sie Geist-Erfahrungen, was inspiriert Sie und bringt Sie näher zu Gott, Ihnen selbst und Ihren Mitmenschen; was hindert Sie möglicherweise daran und wo sind Sie auf der Suche dem Anruf Jesu in Ihrem Leben Gestalt zu verleihen? Nicht nur in der Tat, sondern auch in der Stille des Gebetes oder der geistlichen Orientierung.

Ich meine, es ist von wesentlicher Bedeutung, dass wir diese Fragen aus unserem Leben nicht ausklammern. Denn wie predigt es Paulus in Athen auf dem Areopag: „Keinem von uns ist er (Gott) fern. In ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir (Apg 17,27-28).“

Wieso dann nicht auch mit ihm und durch ihn das eigene Leben gestalten, im Vertrauen darauf, dass die Bewegung, die an Pfingsten begonnen hat, auch mich und dich berührt. Denn wie gesagt: „Alle haben etwas davon.“

Andreas Folloni, Gemeindereferent

Ihnen allen- vom Pastoralteam und den Räten- eine gute Zeit und gesegnete Pfingsten.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.