Pfarrbücherei

Aktuelles

Unsere Bücherei ist bis auf weiteres  einmal im Monat sonntags nach der Abendmesse in Ludweiler zusätzlich geöffnet.

 

Nächste Sonntags-Termine:

15. September 2019 - 14 bis 17 Uhr

und

06. Oktober 2019 - 19 bis 20 Uhr

 

Solidaritätsverkauf nun auch  in der Bücherei

Ab dem 1. März werden in der Bücherei Herz Jesu auch Produkte aus dem Solidaritätsverkauf angeboten. Kaffee, Tee, Honig und Schokolade zu fairen Preisen. Der kleine Verkaufserlös kommt der Kirchenheizung zugute.

 

Unsere Bücherei stellt sich vor

Die Katholische öffentliche Bücherei Herz Jesu befindet sich im Pfarrzentrum Ludweiler in der Spessartstraße 2.
Wir sind eine Gruppe von vier Frauen, die alle gerne lesen und die Freude an Bücher und Geschichten an unsere Leser gerne weitergeben.

 

 

 

Roswitha Kahn (Leiterin)
Monika Mühlberger
Mechthild Kotzian
Kerstin Bickar

 

Seit Februar 2016 sind alle Medien im PC katalogisiert.

Die Ausleihe erfolgt nun über ein spezielles Bibliotheken-Programm.

 

Unsere Medien:
Wir bieten unseren Lesern eine Auswahl aktueller Literatur wie Romane und Sachbücher. 

 

 

 

 

 

Für unsere kleinen Leser haben wir:

  • Bücher aller Altersstufen
  • Hörbücher
  • altersgerechte Spiele

Scheuen Sie sich nicht einen Buch-Wunsch zu äußern. Wir werden diesen gerne beim Kauf neuer Medien berücksichtigen.
 

Übrigens:
Wir  würden uns freuen über weitere Mitarbeiter, um die Öffnungszeiten zu erweitern. Computerkenntnisse sind nicht erforderlich, sie werden eingearbeitet. Die Freude am Lesen ist wichtig. Nur Mut, wenden sie sich einfach an einen unserer Mitarbeiter.

Buchbestellungen:
Sie können bei uns alle im Handel erhältlichen Bücher und Hörbücher zum normalen Ladenpreis bestellen. Sobald die Medien eingetroffen sind werden Sie von uns telefonisch oder per E-Mail informiert. Sie können die Bestellung zu normalen Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung abholen.

 

Jetzt in unserer Bücherei:

 

Ellin Carsta:

Die ferne Hoffnung

Die Hansen Saga Band 1


Eine mächtige Familiendynastie auf dem Prüfstand der Geschichte

 

Hamburg 1888:

Als der Familienpatriarch Peter Hansen aus dem Leben scheidet, bleiben seine Söhne Robert, Karl und Georg mit einer großen Aufgabe zurück: Wie können sie in diesen turbulenten Zeiten den Fortbestand des hoch verschuldeten Familienunternehmens und die gesellschaftliche Stellung der Hansens sichern? Eine Plantage im fernen Kamerun bietet die einmalige Chance, die stark wachsende Nachfrage nach Kakao zu bedienen.

Was von einem Teil der Familie als großes Abenteuer gesehen wird, ist für die anderen schon in der Vorstellung ein Albtraum.

Robert macht sich mit seiner Familie auf den Weg in das Land am Golf von Guinea. Seine Frau Elisabeth kehrt Hamburg nur sehr widerwillig den Rücken, und das Verhältnis zwischen den Eheleuten wird zusehends angespannt. Luise hingegen, ihre jüngste Tochter, findet das Leben auf der Plantage sehr aufregend. Nicht zuletzt, weil mit Hamza, dem Sohn des Vorarbeiters, zum ersten Mal ein Mann in ihr Leben tritt, für den sie starke Gefühle entwickelt …

(Auszug aus der Verlagsinformation)