SternsingerInnen im Großraum Großrosseln unterwegs

Auch in diesem Jahr waren in Großrosseln, Dorf im Warndt, Emmersweiler, St. Nikolaus und Nassweiler die SternsingerInnen unterwegs, um Türen und Häuser mit dem Segen Christi zu bezeichnen und Geldspenden für benachteiligte Kinder in der Welt zu sammeln.

Mit Begeisterung und Tatendrang zogen sie nach den jeweiligen Aussendungsfeiern los- trotz Schnee und Kälte. Zwischendurch gabs Tee zur Aufwärmung und Mittags gutes Essen.

Einige Zahlen im Folgenden belegen, dass die Sternsingerinnen und Sternsinger in den einzelnen Gemeinden einer großen Sache dienen:

Die Aktion, die es schon seit 59 Jahren gibt hat bisher 994 Millionen Euro gesammelt; allein 46,2 Millionen Euro letztes Jahr. 150 Projekte werden durch das gesammelte Geld der Sternsinger unterstützt; 330.000 Kinder aus 10.000 Pfarrgemeinden sind letztes Jahr durch die Straßen gezogen; 722 Gruppen allein im Bistum Trier, welche dann 2,1 Millionen gesammelt haben.

Somit ein riesngroßes Dankeschön allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die dieses Jahr im Großraum Großrosseln die Durchführung der Sternsingeraktion ermöglichten.

 

 

 

 

Eine gute, lohnenswerte und bereichernde
Sache, mit viel Spass, neuen Erfahrungen und Gemeinschaftserlebnissen.

Andreas Folloni, Gemeindereferent