Projektchor gestaltet Patrozinium

Zum 14. September 2018, also am Fest der Kreuzerhöhung, hatte die Pfarrei Heilig Kreuz im Warndt nach St. Nikolaus zu ihrem Patrozinium eingeladen.

Unter der musikalischen Leitung von Tobias Pfortner hat ein Projektchor  - erstmals in der Zusammensetzung Kirchenchor Dorf im Warndt, Schola Emmersweiler und Kirchenchor Cäcilia Großrosseln -  die Heilig Kreuz-Messe (Missa Sanctae Crucis) von Niclas Michely gesungen. Niclas Michely hat die Messe im Alter von 18 Jahren komponiert und nun selbst an der Orgel begleitet.

Allen Sängerinnen und Sängern merkte man an, dass sie voll konzentriert und mit viel Freude bei der Sache waren. Die fast 40 Stimmen folgten höchst aufmerksam dem Dirigenten Tobias Pfortner, der den Chor durch sein akzentuiertes Dirigat mitriss. Mal gefühlvoll, mal mit voller Kraft erklangen die Stimmen, begleitet an der Orgel vom jungen Komponisten Niclas Michely. Das Zusammenspiel zwischen Dirigent und Organist war perfekt. Es passte einfach alles an diesem Abend. Die musikalische Gestaltung trug in besonderer Weise zu einer stimmungsvollen und festlichen Atmosphäre bei. Die Messe war gut besucht, hätte aber noch mehr Zuspruch verdient gehabt. Alle waren sich einig, dass dies nicht der einzige Einsatz dieses Projektchores gewesen sein sollte.

Im Anschluss an die Messe traf man sich zum Ausklang in den Räumen der AWO in der alten Schule. Pfarrer Altmeyer konnte hier zahlreiche Gäste  zu einem gemeinsamen Umtrunk.